Vanille-Himbeer Cupcakes

vanille-himbeer-cupcakes-2
Vanille-Himbeer Cupcakes

Letzten Samstag hatte ich einen Cupcake-Backkurs, der viel Spaß gemacht hat, ich konnte ein paar Fragen loswerden und mich inspirieren lassen. So bin ich auch zu einer neuen Variante einer Buttercreme gekommen und habe gelernt süße Deko aus Fondant zu zaubern. Der Cupcake-Teig war so lecker, leicht und fluffig, einfach köstlich mit einem fruchtigen Himbeergeschmack. Der Kurs war mit normalem Mehl und heute musste ich unbedingt ausprobieren ob der leckere und fluffige Cupcake-Teig auch mit glutenfreiem Mehl so gut gelingt. Und – Bingo! – das hat geklappt.

Zutaten Teig (12 Muffins):

122g Mehl (für mich glutenfrei, z.B. Kuchen&Kekse von Schär)
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
113g Butter (zimmertemperiert)
200g Zucker
2 Eier (Größe L – zimmertemperiert))
1 Vanilleschote
100ml Milch
90g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)

Zutaten Buttercreme:

5 Eiweiß
200g Zucker
340g Butter (weich)
1/2 – 3/4 Vanilleschote
1 Prise Salz

vanille-himbeer-cupcakes-3

Zubereitung:

  • Teig
  • Backofen auf 160°C Umluft (oder 180°C Ober-/Unterhitze)  vorheizen und Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen und zur Seite stellen.
  • Mit dem Schneebesen des Handmixers die Butter cremig rühren (ca. 1 Minute) und den Zucker in drei Teilen dazu geben. Nach jeder Zugabe circa 1 Minute rühren.
  • Die Vanilleschote auskratzen und das Mark unterrühren.
  • Die Eier einzeln zugeben und pro Eier mindestens 1 Minute unterrühren.
  • Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch mit einem Teigschaber unterrühren. Das Mehl dazu in 3 Teile einteilen, mit dem Mehl starten und enden.
  • Danach die Himbeeren unterrühren. Tiefkühlhimbeeren nicht auftauen sondern tiefgekühlt zum Teig geben.
  • Den Teig in die Papierförmchen füllen. Da wir Cupcakes haben wollen die Förmchen nur in etwa zu 2/3 befüllen.
  • Im Backofen ca. 20 Minuten backen. Kurz im Muffinblech abkühlen lassen und dann zum abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

vanille-himbeer-cupcakes-1

  • Buttercreme
  • Eiweiß und Zucker im Wasserbad mit dem Handmixer verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse 70°C erreicht hat, dann ist das Eiweiß pasteurisiert.
  • Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und weitere 10 Minuten mit dem Schneebesen mixen bis sich feste Spitzen bilden. Sollte die Eiweißmasse nach den 10 Minuten noch nicht abgekühlt sein weiter rühren, bis die die Masse abgekühlt ist.
  • Die weiche Butter mit einem Rührgerät bei hoher Geschwindigkeit nach und nach unter die Eiweißmasse rühren. Danach 2 Minuten auf mittlerer Stufe weiterrühren.
  • Anschliessend das Vanillemark und die Prise Salz dazu geben und nochmals gut verrühren.
  • Wer mag kann noch Lebensmittelfarbe hinzugeben und nach Herzenslust färben.

Vanille-Himbeer Cupcakes

 

One thought on “Vanille-Himbeer Cupcakes

Comments are closed.