saftige Zitronen Muffins

saftige Zitronen Muffins

Meine Woche war recht trubelig, deshalb hatte ich keine Lust auf eine längere Backsession, wollte aber trotzdem was leckeres Süßes für den Sonntagskaffee. Muffins gehen meist schnell und sind lecker. Wenn es dann noch lecker zitronig und saftig wird ist die Kombi perfekt. Hat bei mir dann leider doch etwas länger gedauert, mein Fehler. Ich habe niedrige Muffinpapierförmchen verwendet. Deshalb konnte ich den Muffinteig nicht komplett für das Muffinblech aufbrauchen. Das hat mir dann noch ein paar extra Zitronen Mini Gugls eingebracht, genauso lecker, verlängerte aber die Backsession.

zitronen-muffins-3

Zutaten Teig:

300g Mehl (in meinem Fall glutenfrei, Schär Mix-it!)
2 TL Backpulver
130g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Saft und Schale von einer großen Zitrone
200ml Buttermilch
100ml Öl (z.B. Olivenöl)
1 Ei (Größe L)

Zutaten Puderzuckerguss:

250g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 Eiweiß
Zuckerstreusel, wer mag

Zubereitung:

  • Teig:
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • 12er Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  • Alle trockenen Zutaten (inkl. der Zitronenschale) in ein Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
  • Zitronensaft, Buttermilch, Öl und Ei zur Mehlmischung geben und mit dem Rührgerät zu einem schönen glatten  Teig verrühren.
  • Teig in die Förmchen füllen und ab in den Ofen.
  • Die Muffins ca. 20 – 25 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
  • Nach dem Backen die Muffins auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.
  • Puderzuckerguss:
  • Puderzucker in eine Schüssel sieben.
  • Eiweiß und Zitronensaft zum Puderzucker in die Schüssel geben.
  • Alles mit dem Handmixer gut verrühren bis eine glänzende weiße Masse entsteht.
  • Den Puderzuckerguss mit einem Löffel oder Pinseln auf die Muffins verteilen.
  • Zuletzt noch ein paar bunte Zuckerstreusel oben drauf, fertig.

saftige Zitronen Muffins

saftige Zitronen Muffins