Mandel Florentiner

Mandel Florentiner - ohne kandierte Früchte - einfaches, leckeres Rezept - ohne Mehl
Wieder ein leckeres Plätzchen ohne Mehl, dafür mit viel Mandeln! Die sind natürlich alles andere als ähm… kalorienarm ABER wirklich unglaublich lecker!

Florentiner gibt es in unterschiedlichen Varianten, die flachen eher harten und die kugeligen die Innen noch ein bisschen weich, bzw. zäh sind. Mir sind die kugeligen lieber und hier gibt es ein tolles Rezept dazu.

Bzgl. der idealen Florentiner Form habe ich einiges ausprobiert und muss wahrscheinlich noch ’ne Weile üben bis die Optik wirklich sitzt. Ausprobiert habe ich es mit einem Muffinblech, einem Mini-Muffinblech, einfach nur mir Löffeln Kleckse auf ein Blech setzen, mit den Händen kleine Kugeln formen und mit Muffin Papierförmchen. Ich fang mal mit dem an was nicht so gut geklappt hat. Das mit den Papierförmchen hat bei mir nicht funktioniert. Die Florentiner haben sich aus den Papierförmchen nicht gut lösen lassen und sind unten sehr weich geblieben. Das würde ich also keinem empfehlen. Beim normalem Muffinblech habe ich die Masse eher dünn gehalten, die Florentiner waren dann etwas krosser und sind beim aus den Muffinmulden pulen schnell zerbrochen. Das kann man so machen …

Am besten klappt es mit dem Mini-Muffinblech oder dem Backblech ganz ohne Gedöns nur mit Backpapier. Wobei letzteres am besten klappt wenn man die Masse etwas erkalten lässt und zu kleinen Kugeln formt. Dann laufen die Florentiner nicht ganz so doll auseinander. Das tun die nämlich! Ist aber halb so wild. Mit einem umgedrehten Glas oder einer runden Ausstechform kann man die frisch aus dem Ofen kommenden Florentiner ganz leicht wieder zusammenschieben und in Form bringen.

Mandel Florentiner - ohne kandierte Früchte - einfaches, leckeres Rezept - ohne Mehl

Zutaten – ca. 60 – 80 Stück

250g Butter
250g Zucker
100ml Sahne
80g Honig
200g Mandeln, gehackt
290g Mandlen, gestifted
260g Mandeln, gehobelt
100g Mandeln, gemahlen
300g Kuvertüre oder Schokolade, Zartbitter

Mandel Florentiner aus der Mini-Muffinform - ohne kandierte Früchte - einfaches, leckeres Rezept - ohne Mehl

Zubereitung

  • Backofen vorheizen auf 170°C Umluft oder 180°C Ober-Unterhitze
  • Butter, Zucker, Sahne und Honig in einen ordentlich großen Topf geben und schon mal bisschen erhitzen
  • Mandeln dazu geben und bei mittlerer Hitze (4 – 5) gut durchrühren, damit sich alles schön miteinander verbindet
  • die Masse ein paar Minuten (ca. 5) weiter köcheln lassen und dabei ständig rühren – ich lasse es so lange im Topf bis mir ein leicht karamelliger Duft in die Nase steigt
  • jetzt gibt es wie schon erwähnt verschiedene Möglichkeiten, mir sind diese beiden am liebsten:
    / die Mandelmasse in ein Mini-Muffinblech füllen
    oder
    / die Masse etwas erkalten lassen, kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen
  • ab in den Ofen mit dem Blech und ca. 7 Minuten backen – die Häupter der Florentiner sollten eine schöne karamellbraune Farbe bekommen
  • Achtung, die Florentiner laufen beim Backen ohne Förmchen auseinander!
    das lässt sich aber leicht beheben indem man direkt nach dem Backen mit einem umgedrehten Glas die Florentiner wieder in Form bringt – das klappt super, da die Florentiner dann noch sehr weich sind
  • die Florentiner auf bzw. in dem Blech etwas erkalten lassen und zum kompletten Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen
  • Kuvertüre oder Schokolade im Wasserbad schmelzen
  • die abgekühlten Florentiner mit den Füßchen in die flüssige Schoki tauchen und auf Alufolie oder Backpapier absetzen bis die Schokolade abgekühlt und fest geworden ist
  • zum Aufbewahren packe ich die Florentiner in einen mit Backpapier ausgelegten Schuhkarton, da passen auch mehrere, durch Backpapier getrennte Schichten, rein

Mandel Florentiner - ohne kandierte Früchte - einfaches, leckeres Rezept - ohne Mehl - aufbewahren