Funda’s Mohnkuchen

Funda's Mohnkuchen mit Blaubeeren | Cosy Kitchen

Aus meinem letzten Türkei Urlaub habe ich dieses leckere Mohnkuchenrezept mitgebracht. Wir waren in Alanya, ein Badeort an der türkischen Riviera, ca.135 km östlich von Antalya. Dort haben wir im sehr schnuckeligen familiengeführten Hotel Anik gewohnt. Schön gelegen, ganz nah am Strand, sehr familiär, super freundlicher Service und leckere türkische Küche. Der absolute Hammer, für mich zumindest, waren jedoch die selbstgebackenen Kuchen der Hotelbesitzerin Funda. Die sind wirklich mega lecker, allein dafür könnte man da schon mal Urlaub machen. 😉

Ein bisschen was habe ich am Rezept geändert, z.B. ist das Original mit Mandarinen statt mit Heidelbeeren. Das Rezept funktioniert ganz wunderbar mit gultenfreiem Mehl, man kann es genau so auch mit normalem Mehl backen. Ich habe lediglich Eier Größe L verwendet, das mache ich ja fast immer so, wenn ich zum ersten Mal ein normales Rezept mit glutenfreiem Mehl teste.

Funda's Mohnkuchen mit Mandarinen | Cosy Kitchen
Funda’s Monhkuchen mit Mandarinen (Original Rezept)

Mein erster Versuch war natürlich auch mit Mandarinen (s.o.) und weil das super geklappt hat wollte ich es mal mit Blaubeeren (=Heidelbeeren) versuchen. Blaubeeren sind ja auch überall lecker, im Müsli, auf dem Pancake, wieso also nicht auch zum Mohnkuchen. Am besten mal selbst probieren! Die Blaubeerversion ist jedenfalls auch super lecker. Da die Blaubeeren frisch sind und nicht wie die Mandarinen aus der Dose, ist mir diese Version noch ein bisschen lieber. Ich könnte mir den Mohnkuchen ebenso gut mit Himbeeren vorstellen. Vielleicht nächstes Mal.

Zutaten Teig:

150g Butter
180g Zucker
150g Mehl – Bauckhof Bio Mehl-Mix Kuchen, glutenfrei
4 TL Backpulver
3 Eier – Größe L
250g Frischkäse
150g ungemahlenen Mohn

Zutaten Quarkcreme:

ca. 200g Blaubeeren (oder 1 Dose Mandarinen)
500g Magerquark
500g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
100g Zucker
1 – 2 TL Vanillezucker
Abrieb und Saft von 1/2 Zitrone
Kakao zum Bestäuben

Funda's Mohnkuchen mit Blaubeeren | Cosy Kitchen

Zubereitung

  • Teig
  • den Boden einer Springform (28cm) mit Backpapier bespannen und die Ränder einfetten
  • Backofen auf 175°C vorheizen (Ober-/Unterhitze)
  • die Eier cremig aufschlagen und Zucker mit Vanillezucker einrühren
  • Butter, Frischkäse und Mohn nach und nach dazugeben und mit dem Handmixer gut verrühren
  • das mit dem Backpulver gemischte Mehl über den Teig sieben und einrühren
  • der Teig ist eher flüssig, das ist OK so
  • den Teig in die Springform geben und ca 30 – 40 min backen – Stäbchenprobe machen! (bei meinem Ofen sind es 35 min)
  • den Boden auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen
  • Quarkcreme
  • den Quark mit dem Zitronenabrieb, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren
  • wer die Quarkmasse lieber fester haben möchte, der kann auch Gelatine mit einarbeiten, ich mag es lieber cremiger und es ist absolut ausreichend um den Kuchen schön schneiden zu können
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben
  • einen Tortenring um den ausgekühlten Boden stellen, wer keinen Tortenring hat kann sich aus Alufolie oder Backpapier und dem Rand der Springform einen basteln (Anleitung findet man z.B. hier)
  • die Hälfte der Quarkmasse auf den ausgekühlten Boden streichen
  • Blaubeeren (oder Mandarinen) auf der Quarkmasse verteilen
  • die restliche Quarkmasse auf die Beeren (oder Mandarinen) geben und vorsichtig verteilen und glatt streichen
  • mit etwas Kakao bestäuben, so dass es eine dünne aber dichte Schicht gibt
  • am besten ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
  • und dann … hmmmmmm … geniessen!

Funda's Mohnkuchen mit Blaubeeren | Cosy Kitchen