Apfel-Zimt-Vanille-Dessert

Apfel-Zimt-Vanille Dessert
Apfel-Zimt-Vanille Dessert

Zimt steht immer noch hoch im Kurs bei mir und ich hatte noch Biskuitteig übrig, also habe ich mir diese Leckerei ausgedacht. Äpfel passen prima zu Zimt, Vanille-Sahne-Quark passt zu fast allem, also wurde das kurzer Hand mit dem Biskuit kombiniert. Aus 2 Äpfelchen habe ich ein Apfel-Zimt-Kompott gemacht und dies abwechselnd mit Biskuit und der Vanillecreme aus Sahne und Quark geschichtet.

Zutaten Apfel-Zimt-Kompott:

2 Äpfel (süß, saftig)
ca. 2 1/2 EL Zucker
ein paar Spritzer Zitronensaft
1 Vanilleschote
1 Stange Zimt + ca. 1 TL Zimt
150 ml Wasser
1 TL Mondamin (oder eine andere Speisestärke)

Zutaten Vanille-Sahne-Quark:

500g Quark (20% oder Magerquark)
300g Sahne
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 TL Vanille-Extrakt
ca. 1 EL Zucker

1 EL Zimt und 1 EL Zucker mischen zum bestreuen

Für den Biskuit habe ich die Hälfte aus dem Rezept für Biskuitrolle genutzt.

Zubereitung:

  • Für den Kompott die Äpfel schälen und klein schneiden.
  • Die Vanilleschote ausschaben.
  • Die Apfelschnitzer mit Wasser, Zimtstange, Zucker, Zitronenspritzer, dem Vanillemark und der Vanilleschote in einem Topf aufkochen. Dann weiter köcheln lassen bis die Äpfel die gewünschte Konsistenz haben. Die Zimtstange und die Vanilleschote entfernen.
  • Das Kompott mit 1 TL Speisestärke abbinden und abkühlen lassen.
  • Den Quark mit dem Zucker und dem Vanille-Extrakt verrühren.
  • Die Sahne mit dem Vanille-Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  • Die Hälfte des Biskuitteigs in eine ca. 16x16cm großen Schüssel (oder Teller) legen. Die Hälfte des Kompotts darauf verteilen und darauf die Hälfte der Quark-Creme. Das ganze noch ein mal wiederholen, so dass abschliessend die Creme oben abschliesst.
  • Zum Abschluss mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.